Was ist ein guter Sub?

Ein guter Sub

• gehorcht sofort ohne nachzudenken
• ist meist in festen Händen
• ist stets bemüht, ein wirklich guter Sub zu werden
• will einfach alles für seinen Herrn tun
• geht gehorsam seinen Pflichten als guter Sub nach und bedankt sich
• versteht es seinen Herrn zu fesseln
• wird von seinem Herrn geachtet
• lernt schnell

(Fundstücke aus dem Netz)


Manch ein Sub verzweifelt an sich - da hat er sich vorgenommen, ein guter Sub zu werden und bekommt es einfach nicht hin. Er ist zu aufmüpfig, zu egoistisch, unterwirft sich zu wenig, ist nicht devot genug. Er fühlt sich so unfähig, ein guter Sub zu sein, dass er es am liebsten aufgeben würde, Sub zu sein.

Was ist gut?

Was ist gut, außer dass es das Gegenteil von schlecht ist? Gut ist zumindest nicht perfekt. Sollte es nicht erstrebenswerter sein, ein perfekter Sub zu sein als nur ein guter? Nein, denn ein perfekter Sub dürfte für die meisten Doms langweilig sein. Ein perfekter Sub ist so umfassend erzogen, dass er keinen Anlass für Strafe gibt - und Dom keine Grundlage für weitere Erziehung hat.
Ein guter Sub hingegen bemüht sich zu lernen - und wer lernt, macht Fehler. Er ist aufmüpfig, damit Dom ihn lehren kann, dass ein solches Benehmen Strafe zur Folge hat. Er hat Grenzen, damit Dom sie erweitern kann.

Gut für wen?

Möchte Sub gut sein, um Dom zu gefallen und zu erfreuen, oder eher um seinen eigenen Ansprüchen zu genügen?

Der eine Dom mag seinem Sub Richtlinien geben wie "ich möchte, dass du folgsamer wirst" oder "beim nächsten Mal reagierst du schneller auf meine Anweisungen, sonst..." Der nächste mag völlig darauf verzichten. Er ist mit seinem Sub zufrieden, wenn dieser Reaktionen zeigt und Feedback gibt. Wie kann es eine allgemeine Definition des Begriffs "guter Sub" geben, wenn jeder Dom etwas anderes darunter versteht? Wie kann Sub heute für diesen und morgen für jenen Dom "gut" sein, ohne sich dabei zu verrenken?


Oder sucht Sub sich selbst seine Auslegung des Wortes "gut" - z.B. gehorsam sein, viel aushalten, brav sein, das Safewort nicht benutzen - und strebt danach, diese Vorgaben möglichst zu erfüllen? Vielleicht hat Sub von anderen Subs gehört, die immer tun, was ihr Herr sagt, die folgsam, brav und willenlos sind und ihren Herrn damit absolut zufrieden stellen. Vielleicht hat Sub andere Subs beobachtet, die liebenswürdig ihrem Herrn dienen, aufs Wort gehorchen und jede Strafe klaglos hinnehmen. Und so stellt sich Sub einen guten Sub vor. Aber weiß er, ob diese anderen Subs glücklich sind mit dem, was sie tun? Weiß er, was bei diesen Paaren passiert, wenn sie nicht in der Öffentlichkeit sind?


Was einen guten Sub ausmacht, ist keine feststehende Tatsache wie "rot" oder "blau", sondern eine Auslegungssache wie "heiß" oder "kalt".

Zunächst einmal hast du zu entscheiden, was du willst, was für dich gut ist. Möchtest du Widerworte geben? Dann gib sie. Möchtest du dafür bestraft werden? Dann nimm die Strafe an. Siehst du deine Widerworte als Willensbekundung? Dann such dir einen Dom, der auf Strafe verzichtet.

Überlege, worin deine Zufriedenheit als Sub zu finden sein könnte, und arbeite darauf hin. Sich Vorbilder zu nehmen, denen man nacheifert, mag im Beruf sinnvoll sein, im Leben eines Subs nicht unbedingt. Du kannst dich nicht mit jemandem vergleichen, in dessen Haut du nicht steckst und dessen Leben du nicht gelebt hast. Du hast deine Vergangenheit und deine Erfahrungen, allein danach kannst du deine Ziele ausrichten.

Wenn der Dom, den du erwählt hast, dich seinen guten Sub nennt, prima. Das heißt nichts anderes, als dass ihr zwei auf einer Wellenlänge liegt, dass er mit dir zufrieden ist - und du hoffentlich auch mit ihm. Wenn nicht, seid ihr auf verschiedenen Wegen unterwegs. Deckt sich seine Vorstellung von einem guten Sub nicht mit der deinen, seid ihr nicht füreinander geschaffen. Bliebest du bei ihm, wäret ihr beide unzufrieden - er mit seinem zickigen Sub, und du mit einem Dom, der dich überfordert.


Ein guter Sub zu werden - sofern man denn einer sein will - erreicht man nicht von heute auf morgen. Such dir dein Ziel - und genieße den Weg dorthin.

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape
Jugendschutz
 
 
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung [Speichern und schließen]